Springe zum Inhalt →

SAP (die Software)

SAP: ABAP-Systemfelder - Teil 5: Informationen zur Batch- und Batchinput- Verarbeitung

Nachstehend wichtige SAP-ABAP-Systemfelder der Struktur SYST des ABAP Dictionaries.

Teil 5: Informationen zur Batch- und Batchinput- Verarbeitung

Systemfeld Bedeutung
sy-batch In einem im Hintergrund laufenden Programm auf 'X' gesetzt, ansonsten leer.
sy-cprog In extern aufgerufenen Prozeduren der Name des aufrufenden Programms, ansonsten der Name des aktuellen Programms. Wenn eine extern aufgerufene Prozedur eine weitere externe Prozedur aufruft, behält cprog den Namen des ersten Rahmenprogramms und wird nicht auf den Namen des weiteren aufgerufenen Rahmenprogramms gesetzt.
sy-dbname Bei ausführbaren Programmen die verknüpfte logische Datenbank.
sy-dyngr Bildgruppe des aktuellen Dynpros. Mehrere Dynpros können im Screen Painter einer gemeinsamen Bildgruppe zugeordnet werden, die zB für eine einheitliche Modifikation aller Bildschirmbilder dieser Gruppe verwendet werden kann.
sy-dynnr Nummer des aktuellen Dynpros. Während der Selektionsbildverarbeitung das aktuelle Selektionsbild. Während des Listenverarbeitung die Nummer des Träger- Dynpros.
Während der Verarbeitung eines Subscreen-Dynpros (auch bei TabStrips) dessen Nummer.
sy-ldbpg Bei ausführbaren Programmen das Datenbankprogramm der verknüpften logischen Datenbank.
sy-repid Name des aktuellen Programms. Bei extern aufgerufenen Prozeduren Name des Rahmenprogramms der Prozedur. Falls sy-repid als Aktualparameter an eine externe Prozedur übergeben wird, wird der Formalparameter aber nicht auf den Namen des Aufrufers sondern auf den Namen des Rahmenprogramms der Prozedur gesetzt.
sy-tcode Name des aktuellen Transaktionscodes.

 

Hier geht es weiter

SAP: ABAP-Systemfelder - Teil 4 - Informationen über das aktuelle ABAP-Programm

Nachstehend wichtige SAP-ABAP-Systemfelder der Struktur SYST des ABAP Dictionaries.

Teil 4: Informationen über das aktuelle ABAP-Programm

Systemfeld Bedeutung
sy-calld Nach Aufruf über CALL TRANSACTION, CALL DIALOG oder SUBMIT.... auf 'X' gesetzt, falls das Programm über LEAVE TO TRANSACTION oder über einen Transaktionscode aus einem Dynpro gestartet wurde, leer.
sy-cprog In extern aufgerufenen Prozeduren der Name des aufrufenden Programms, ansonsten der Name des aktuellen Programms. Wenn eine extern aufgerufene Prozedur eine weitere externe Prozedur aufruft, behält cprog den Namen des ersten Rahmenprogramms und wird nicht auf den Namen des weiteren aufgerufenen Rahmenprogramms gesetzt.
sy-dbname Bei ausführbaren Programmen die verknüpfte logische Datenbank.
sy-dyngr Bildgruppe des aktuellen Dynpros. Mehrere Dynpros können im Screen Painter einer gemeinsamen Bildgruppe zugeordnet werden, die zB für eine einheitliche Modifikation aller Bildschirmbilder dieser Gruppe verwendet werden kann.
sy-dynnr Nummer des aktuellen Dynpros. Während der Selektionsbildverarbeitung das aktuelle Selektionsbild. Während des Listenverarbeitung die Nummer des Träger- Dynpros.
Während der Verarbeitung eines Subscreen-Dynpros (auch bei TabStrips) dessen Nummer.
sy-ldbpg Bei ausführbaren Programmen das Datenbankprogramm der verknüpften logischen Datenbank.
sy-repid Name des aktuellen Programms. Bei extern aufgerufenen Prozeduren Name des Rahmenprogramms der Prozedur. Falls sy-repid als Aktualparameter an eine externe Prozedur übergeben wird, wird der Formalparameter aber nicht auf den Namen des Aufrufers sondern auf den Namen des Rahmenprogramms der Prozedur gesetzt.
sy-tcode Name des aktuellen Transaktionscodes.

 

Hier geht es weiter

SAP: ABAP-Systemfelder - Teil 3 - Informationen zu Datum und Uhrzeit

Nachstehend wichtige SAP-ABAP-Systemfelder der Struktur SYST des ABAP Dictionaries.

Teil 3: Informationen zu Datum und Uhrzeit

Systemfeld Bedeutung
sy-datlo Lokales Datum des Benutzers, zB 19950103, 20100301
sy-datum Datum des Applikationsservers, zB 20130405, 20180201
sy-dayst Während der Sommerzeit 'X', ansonsten leer
sy-fdayw Fabrikkalender-Wochentag, Montag = 1...Freitag = 5
sy-timlo Lokale Uhrzeit des Benutzers, zB 131223
sy-tzone Zeitdifferenz zur Greenwich Mean Time (UTC) in Sekunden, zB 3600, 10800
sy-uzeit Zeit des Applikationsservers, zB 132315
sy-zonlo Zeitzone des Benutzers, zB UTC, CET

 

Hier geht es weiter

SAP: ABAP-Systemfelder - Teil 2 - Informationen über die aktuelle SAP-Benutzersitzung

Nachstehend wichtige SAP-ABAP-Systemfelder der Struktur SYST des ABAP Dictionaries.

Teil 2: Informationen über die aktuelle SAP- Benutzersitzung

Systemfeld Bedeutung
sy-langu Einstelliger Sprachenschlüssel zB D,E,F. Entweder Anmeldesprache des Benutzers oder durch die Anweisung SET LOCALE LANGUAGE gesetzt.
sy-mandt Mandantennummer mit der sich der Benutzer angemeldet hat, zB 100, 300, 400, 401 etc.
sy-modno Indizierung der externen Modi. Enthält im ersten Modus den Wert Null. Wird in neuen Modi, die mit der Funktion 'Erzeugen Modus' oder durch den Aufruf einer Transaktion mit '/o' im Eingabefeld der Symbolleiste geöffnet werden, um 1 erhöht.
sy-uname Anmeldename des Benutzers, zB GFRA11, MUELLERM, KRA411

 

Hier geht es weiter

SAP: ABAP-Systemfelder - Teil 1 - Informationen über das aktuelle SAP-System

Nachstehend wichtige SAP-ABAP-Systemfelder der Struktur SYST des ABAP Dictionaries.

Teil 1: Informationen über das aktuelle SAP-System

Systemfeld Bedeutung
sy-dbsys zentrales Datenbanksystem, zB Oracle, Informix etc.
sy-host Name des Applikationsservers, zB sherl, ks001p etc.
sy-opsys Betriebssystem des Applikationsservers, zB SOLARIS, HP-UX
sy-saprl Releasestand des SAP-Systems, zB 46C, 731, 600 etc.
sy-sysid Name des SAP-Systems, zB S01, K099, XR16 etc.

 

Hier geht es weiter

Customizing Number- Ranges for Plant- Maintenance in SAP

As an SAP- Professional in my company i have to do some customizing work in our SAP Plant Maintenance System.

I will post here several interesting tasks that repeatedly occur in my daily business to remind me (or others) of the steps and configurations which have to be done.

First i'll start with my task to identify the relevant number ranges for a new Section in Plant Maintenance which is going to be operated in the near future. This section will use its own Order-types, Notification-Types, Maintenance- Plans and Equipments. So in every SAP-system the number ranges have to be customized, in our environment the number ranges are not maintained by the SAP- Transport- System, that means in every SAP- System like Development, Test or Production the

number ranges have to be maintained separately via Transaction SNRO

Next step is to find out what range- objects have to be customized.

For the above mentioned objects these are:

  • EQUIP_NR for Equipments and their numbers
  • AUFTRAG for Orders i.e. by  Order-Type
  • MPLA_NR for Maintenance- Plans
  • QMEL_NR for Notifications i.e. Types of notifications

So, via Transaction SNRO these objects need to be configured in every SAP- System.

 

Hier geht es weiter

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentaren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: