Springe zum Inhalt →

Tag 4 nachmittags: Klippenrandweg auf Helgoland

Ein wunderschöner Wanderweg auf Helgoland führt direkt an den Klippen und den Vogelfelsen vorbei. Es handelt sich um den Helgoländer “Klippenrandweg“.

Hier lassen sich während der Brutzeiten sehr schön aus nächster Nähe die zahlreichen hier nistenden Vögel wie Basstölpel, Trottellummen, Dreizehenmöwe etc. beobachten.

Leider war es noch zu früh für den sogenannten Lummensprung, der ca. Mitte bis Ende Juni zu beobachten ist. Bei diesem Ereignis stürzen sich die noch nicht flugfähigen jungen Trottellummen von den Felswänden herab in das tief darunter liegende Meer oder landen auf dem Erdboden, um dort dann vom Wasser aus weiter schwimmend Flugversuche zu unternehmen.

Alt img Helgoland Felswand
Helgoland Felswand
Alt img Felswand Helgoland mit Vogelkolonie
Felswand Helgoland mit Vogelkolonie
Alt img Basstölpel am Klippenrand von Helgoland
Basstölpel am Klippenrand von Helgoland
Alt img Heidschnucke als "Rasenmäher" am Klippenrand von Helgoland
Heidschnucke als “Rasenmäher” am Klippenrand von Helgoland
Alt img Kolonie von Trottellummen schmiegen sich an den Felsen auf Helgoland
Eine Kolonie von Trottellummen schmiegt sich an den Felsen auf Helgoland
Blick aufs Meer vom Klippenrand Helgoland
Blick aufs Meer vom Klippenrand Helgoland
Alt img Helgoland- Klippen mit Brutkolonien
Helgoland- Klippen mit Brutkolonien
Alt img Jede freie Felsrinne wird von Brutvögeln besetzt
Jede freie Felsrinne wird von Brutvögeln besetzt

 

Hier geht es weiter zum nächsten Teil

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Veröffentlicht in Segeln

Kommentaren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: