Springe zum Inhalt →

SAP: ABAP-Systemfelder – Teil 5: Informationen zur Batch- und Batchinput- Verarbeitung

Nachstehend wichtige SAP-ABAP-Systemfelder der Struktur SYST des ABAP Dictionaries.

Teil 5: Informationen zur Batch- und Batchinput- Verarbeitung

Systemfeld Bedeutung
sy-batch In einem im Hintergrund laufenden Programm auf ‘X’ gesetzt, ansonsten leer.
sy-cprog In extern aufgerufenen Prozeduren der Name des aufrufenden Programms, ansonsten der Name des aktuellen Programms. Wenn eine extern aufgerufene Prozedur eine weitere externe Prozedur aufruft, behält cprog den Namen des ersten Rahmenprogramms und wird nicht auf den Namen des weiteren aufgerufenen Rahmenprogramms gesetzt.
sy-dbname Bei ausführbaren Programmen die verknüpfte logische Datenbank.
sy-dyngr Bildgruppe des aktuellen Dynpros. Mehrere Dynpros können im Screen Painter einer gemeinsamen Bildgruppe zugeordnet werden, die zB für eine einheitliche Modifikation aller Bildschirmbilder dieser Gruppe verwendet werden kann.
sy-dynnr Nummer des aktuellen Dynpros. Während der Selektionsbildverarbeitung das aktuelle Selektionsbild. Während des Listenverarbeitung die Nummer des Träger- Dynpros.
Während der Verarbeitung eines Subscreen-Dynpros (auch bei TabStrips) dessen Nummer.
sy-ldbpg Bei ausführbaren Programmen das Datenbankprogramm der verknüpften logischen Datenbank.
sy-repid Name des aktuellen Programms. Bei extern aufgerufenen Prozeduren Name des Rahmenprogramms der Prozedur. Falls sy-repid als Aktualparameter an eine externe Prozedur übergeben wird, wird der Formalparameter aber nicht auf den Namen des Aufrufers sondern auf den Namen des Rahmenprogramms der Prozedur gesetzt.
sy-tcode Name des aktuellen Transaktionscodes.

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Veröffentlicht in Computers and IT SAP

Kommentaren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: