Porsche Boxster

Virtual Art: Porsche Boxster S 986 als Digital Paint

Hier habe ich mein Porsche Boxster S Typ 986 Cabrio Bj. 2001 mal als Digital Paint in Szene gesetzt. Aufgrund der sehr schönen Form und Linienführung des Objektes war es für mich naheliegend dieses Auto nun auch als Digital Paint mal zu verewigen.

Die Farbgebung orientiert sich hier nicht am Original sondern wurde etwas auffälliger und dynamischer gewählt 😉

Viel Spaß beim Anschauen !

Painting of my Porsche Boxster S 986
Painting of my Porsche Boxster S 986

 

click here to continue...

Boxster Reparaturanleitung: Austausch Luftmassenmesser

Mass Airflow Sensor
Mass Airflow Sensor

 

Mass Airflow Sensor (Luftmassenmesser) Fehlersuche und Austausch

Zeitaufwand / Ersparnis durch DIY / erforderliches Schraubertalent:
ca. 1 Stunde / € 300 / niedrig- Medium (++)
Hinweis:
Zuerst sollte versucht werden, den MAF zu reinigen
Spezialwerkzeuge:
Manipulationssichere T20 Torx
Leistungsgewinn:
Ruhigerer, runder Motorlauf
Überprüfungsintervall:
Jährlich

Der Luftmassenmesser (engl. Mass Air Flow Sensor MAF) befindet sich im Inneren des Motorraums und dient zur Messung der Menge und Temperatur der Luft, die in den Motor eintritt.
Ältere Sensoren für Kraftstoffeinspritzsysteme in den 1980er Jahren haben lediglich den  Luftvolumenstrom gemessen, was gut funktionierte. Aber dann benötigt man einen separaten Sensor, um herauszufinden, wie kalt oder dicht die Luft ist. Der MAF erfasst die Gesamtmenge an Luft, die den Sensor passiert, und ermöglicht es dem Kraftstoffeinspritzsystem, das Kraftstoffgemisch einzustellen, um kaltes Wetter und / oder Höhenlagen zu kompensieren.
Der MAF verfügt auch über einen internen Ansauglufttemperatursensor, der die Temperatur der Ansaugluft misst.

Ein erstes Anzeichen, dass ein Problem mit dem MAF vorliegen könnte, wird durch die Motor-Kontroll-Leuchte (engl. Check Engine Light CEL) auf dem Armaturenbrett angezeigt. Die CEL kann allerdings auf eine Vielzahl von Problemen mit dem Motor hindeuten.
Nähere Informationen zum Verursacher können durch Auslesen der Fehlercodes per Computer und Diagnosesystem gewonnen werden.
Zunächst ist es aber unkritisch , das Auto weiter zu fahren, auch während die CEL leuchtet, solange die CEL nicht blinkt (dann bitte sofort Motor aus !)..
Allerdings wird der Motor nicht mit hoher Effizienz arbeiten, und wahrscheinlich wird ein Leistungsverlust und/ oder  eine Zunahme des Sprit-Verbrauchs zu beobachten sein.
Es empfiehlt sich, das Problem relativ schnell in den Griff zu bekommen, da das Fahren des Motors in diesem Zustand möglicherweise andere Komponenten wie die Katalysatoren beschädigen kann.
Das Motormanagementsystem wird wissen, ob etwas mit dem MAF nicht stimmt, weil es die Ist-Werte vergleicht, die vom MAF Sensor ausgegeben werden, mit den gespeicherten SOLL-Werten. Dieser Commonsense-Check durch das Motormanagementsystem hilft bei der Diagnose von Problemen mit jeder Komponente im System.

Wenn der MAF verschmutzt und fälschlicherweise dem Motor anzeigt, dass das Auto während Vollgas zu wenig Luft ansaugt, wird das Diagnosesystem höchstwahrscheinlich einen Fehlercode auslesen.
Um mehr über das Problem zu erfahren, wäre eine Möglichkeit, den MAF Sensor vollständig zu trennen (Steckverbindung am MAF lösen) und eine Probefahrt zu machen. Die Probefahrt mit getrenntem MAF Sensor sollte nicht zu lang werden (30 Minuten oder weniger) , damit keine größeren Schäden am Auto verursacht werden. Das Motormanagementsystem (DME) wird bei abgetrenntem MAF in eine Art "Ersatz-Modus" gehen, der den fehlenden MAF kompensiert. Sollte sich die Motorleistung bei abgetrenntem MAF dramatisch verbessern, liegt das Problem eindeutig beim MAF.

Vakuumlecks und andere Luftlecks im System können MAF-Sensorfehler verursachen.
Wenn Sie einen Riss oder Leck in Ihrem Lufteinlass stromabwärts des Sensors haben, dann wird der MAF weniger Luft erfassen, als der Motor tatsächlich empfängt. Wenn die Klemme am Drosselklappengehäuse locker wird und abfällt, zeigt der MAF fast keine Luft an, die durch den Einlass angesaugt wird, doch der Motor saugt Luft direkt aus dem Motorraum in den Drosselklappenkörper. Die Quintessenz ist, dass sorgfältig alle Schläuche, Klemmen und Ansaugrohre für Luftlecks vor dem Austausch des Sensors inspizieren werden müssen.
Der MAF befindet sich auf der linken Seite des Motorraums, direkt hinter dem Luftfilter.
Aus irgendeinem Grund macht Porsche es ungewöhnlich schwierig, den MAF zu entfernen, indem man ihn mit einer T20 manipulationssicheren Torx-Schraube befestigte.

 

Torx screw of MAF
Torx Schraube des MAF

Es werden die speziellen manipulationssicheren Torx- Werkzeuge benötigt, die normalerweise nicht in jeder Werkzeugbox zu finden sind, aber bei einem gut sortierten Auto-Teile-Shop oder Werkzeugladen gekauft werden können.

 

Tamper proof Torx T20 driver
Tox T20- Nuß für MAF

 

Obwohl die Befestigungslöcher des MAF symmetrisch aussehen, sind sie es nicht, und das Gerät kann nur in eine Richtung installiert werden.
Siehe Foto der Nahaufnahme des MAF.
Die Demontage ist einfach, sofern das richtige Werkzeug vorhanden ist.
Einfach beide Schrauben entfernen, die den MAF befestigen und anschließend den MAF herausziehen.
Boxster ab 2005 und später haben einen MAF mit integriertem Gehäuse - einfach das Gehäuse aus dem Ansaugrohr lösen und abnehmen.
Es ist sehr wichtig, den Sensor sauber zu halten. Wenn der Luftfilter nicht gut arbeitet, kann sich Staub und Schmutz auf dem MAF sammeln.
Wenn ein Problem mit dem Luft-Öl-Separatar vorgelegen hat, kann dadurch auch der Sensor verunreinigt worden sein.

Clean MAF sensor
Demontierter MAF Sensor

Öl, das in den Motoreinlass von einem defekten Separator angesaugt wird, kann leicht seinen Weg zurück zum Ansaug-Rohr finden. Wenn es große Motorprobleme gab (wie zB ein Motorplatzer ), dann ist vermutlich auch ein ruinierter MAF zu finden.
Wird ein wiederverwendbarer Luftfilter verwendet, ist darauf zu achten, wie viel Reinigung und Filterungsöl verwendet wird. Überschüssiges Öl kann in den Einlass angesaugt werden und findet dann ggf. den Weg auf den MAF. Um den MAF in gutem Zustand zu halten, wird empfohlen, den Luftfilter häufig zu wechseln oder zu reinigen.
Wenn der Sensor ersetzt wird, ist es sehr wichtig, dass der richtige Ersatz für das jeweilige Boxster- Modell verwendet wird.
Es gibt hier zwei Grundtypen, eines für die Modelle, die ein herkömmliches Drosselkabel (bis 1999) verwenden und eines für Modelle mit  E-Gas d.h. mit elektronischer Drosselklappe (2000 und später).
Achtung:
Porsche hat die Sensoren im Boxster Mitte 2000 aktualisiert und auch eine neue Version der DME-Software veröffentlicht, die ein erforderliches Update darstellt, wenn dieser neue und verbesserte Sensor genutzt werden soll (siehe Porsche Technik Bulletin Boxster 1a / 00 2445).
Nachstehend eine Übersicht, die die Unterschiede zwischen allen verfügbaren MAF Sensoren zeigt:

 Porsche Teile #   BOSCH Teile #  Verwendung  Anmerkung
 996.606.123.00  0-280-217-007  1997-1999 Alle Boxster   Sensor für Modelle ohne E-Gas
 996.606.124.00  0-280-218-009  Frühe 2000 Boxster/Boxster S  Sensor für E-gas Modelle
(für Boxster 2.7L Chassis #98 6YS 620414 und #98 0YU 625099}
(für Boxster S 3.2L Chassis #98 0YS 660257 und #98 3YU 662413)
 996.606.125.00  0-261-231-148 Mitte-2000-2004 Boxster/Boxster S  Erster Sensor für E-Gas Modelle (veraltet und ersetzt durch Version 125.01 s.u.)
 986.606.125.01  0-280-218-055  Mitte 2000-2004 Boxster/ Boxster S  Letzter, aktualisierter MAF Sensor
 987.606.125.00 0-280-218-145  2005-Alle Boxster/Cayman mit integriertem Gehäuse

 

Wenn ein MAF Sensor für 2000 Boxster oder 2000 Boxster S benötigt wird, ist besonders darauf zu achten, dass der korrekte Typ ausgewählt wird. Ein häufiges Problem liegt darin begründet, dass meistens nicht bekannt ist, ob das Auto von Porsche aktualisiert wurde oder nicht.
Daher muss der alte MAF Sensor auf die vorhandene Teilenummer überprüft werden:

MAF Sensor Part-No.
MAF Sensor Part-No.

 

Wenn zB der alte Sensor die Teilenummer 996.606.124.00 hat, dann wird als Ersatz der Sensor mit der gleichen Teilenummer benötigt (oder man läßt von Porsche die DME-Software aktualisieren, um den neueren Sensor anzupassen - siehe Technisches Service Bulletin 1/00 2445 Air Flow Sensor, datiert vom 18.4.2000) Wenn der alte Sensor auf Teilenummer 125.00 oder 125.01 endet, muss als Ersatz der MAF Sensor mit Teilenummer 986.606.125.01 (die neueste Version verfügbar) verwendet werden.

Nach der Neuinstallation muss die Motorkontrollleuchte CEL mit der Diagnosesoftware zurück gesetzt werden.
Man kann auch die Batterie kurzzeitig abklemmen, um die CEL-Leuchte zurückzusetzen, jedoch kann dieser Ansatz nicht uneingeschränkt empfohlen werden.
Bei den Boxstern von 1997-2002 kann die Batterie für mehr als 20 Sekunden, aber weniger als 50 Sekunden getrennt werden, um die Störungscodes zu löschen, ohne den Radio- Code wieder in das  Radio eingeben zu müssen.
Bei Vor-2003-Modellen wird der CEL-Speicher des Motormanagementsystems gelöscht, nachdem für 20 Sekunden die Batterie getrennt wurde, der Radiocode wird zusätzlich benötigt, nachdem die Batterie mindestens 50 Sekunden getrennt wurde.

Nachdem der Sensor ausgetauscht oder gereinigt und der Code gelöscht wurde, muss das Auto probegefahren werden, um zu überprüfen ob der Fehlercode ggf. erneut generiert wird. Wenn der gleiche Fehlercode erneut erscheint, dann liegt das Problem wahrscheinlich an anderer Stelle. Wenn ein Fehlercode vorliegt, der ein Problem mit dem MAF anzeigt, wird dies in der Regel durch die Installation eines neuen Sensors gelöst. Allerdings kann das Diagnosesystem manchmal verwirrende und irreführende Fehlermeldungen geben. Kabelbaumprobleme, DME-Probleme und sekundäre Luftansaug- Probleme können jeweils ebenfalls zu (falschen) MAF-Fehlercodes führen. An dieser Stelle ist es am besten, detaillierter in die Serviceunterlagen einzusteigen und durch die aufwendigen Testverfahren zu gehen, die dort jeweils enthalten sind.

click here to continue...

%d Bloggern gefällt das: