Virtual Art: Vogelzug

Vogelzug,
wandernde Gedanken
reisen mit ihnen
befreit von allen Lasten,
südwärts

In Formation fliegend, entschwinden die Objekte aus dem Blickwinkel des Betrachters. Die Formen sind nur angedeutet und umrissartig erkennbar, erst aus einiger Entfernung schließen sich die unvermischten Farbtüpfelchen auf der Netzhaut des Betrachters zusammen.
Wie die Note ein abstraktes Zeichen für einen akustischen Ton darstellt, so wird der Bildpunkt auf der Leinwand zu einem Zeichen für einen visuellen Reiz. Das Auge liest die Zeichen als Farben und Oberflächen und konstruiert daraus seinen Sinneseindruck.

Das Auge wird zur Dechiffriermaschine.

… und die Concorde ist auch schon Geschichte !

Vogelzug; Digital Paint by Herbie in 10-2017

Virtual Art: Those were the days…

Die 80er Jahre, Diskussionen über große politische Fragen waren an der Tagesordnung im Wohnzimmer der Roermonder Straße, häufig ging es auch um einzelne Politiker wie bspw. Willy Brandt und seine Rolle in der Friedenspolitik in Zeiten von NATO Doppelbeschluss und Wettrüsten zwischen den Supermächten.

Doris und Walter lauschen gebannt und sprachlos dem von Willy vorgetragenen Manifest, oder war es seine Rücktrittserklärung, die er dort nach der Enttarnung des Spions Guillaume verliest ? ?
Der Maler weiß es nicht mehr genau, vielleicht können die dargestellten Protagonisten noch Aufschluss geben ?

Doris and Walter together with Willy Brandt sitting in living room of roermonder street and discussing important questions of world politics; painted by herbie in October 2017

Mal-Projekt Frau mit Blumen – Final Version

Hier nun die vorläufig finale Version des Mal-Projekts Frau mit Blumen 😉

Painting-Project Woman with Flowers - Final Version
Painting-Project Woman with Flowers – Final Version; painted by Herbie in September – October 2017

 

Eine Frau mit Blumenstrauß, integriert in eine Umgebung mit Insignien des modernen Industriezeitalters.

Konstruktive Interaktion von Volumen und Flächenstrukturen. Metallisch schimmernde Farbtöne, maskenhaftes Gesicht, schematische Gliedmaße, der ent-individualisierte Mensch als „homme-machine“.

Das Bild ist in den Maßen 90 cm x 120 cm erstellt, Acryl auf Leinen- Leinwand.